Berichte

Für den schnellen Einsatz vor Ort

Neuer Einsatzwagen wurde der Freiwilligen Feuerwehr in Breisach offiziell übergeben / Für Notfälle und Training.

 

BREISACH. Manches Mal kommt es auf wenige Minuten an. Wenn die Feuerwehrleute etwa nach einem Unfall einen Verletzten aus einem Auto herausschneiden müssen, ist schnelle Hilfe gefragt. Für solche Einsätze steht in der Garage der Freiwilligen Feuerwehr Breisach ein sogenannter Vorausrüstwagen bereit. Es ist der jüngste Zuwachs im Fuhrpark der Rettungshelfer, nun wurde er gesegnet und offiziell der Feuerwehr übergeben.


Mit einer grünen Blumengirlande geschmückt stand das neue Gefährt ganz im Mittelpunkt der Zeremonie, umrahmt von den zahlreichen Feuerwehrmännern und -frauen von Wehr und Jugendwehr. Der Rettungswagen möge Kraft geben zu gutem Werk, sagte Pfarrer und Feuerwehrseelsorger Georg Eisele und segnete den roten VW-Transporter. Er schenkte den Feuerwehrleuten einen kleinen Christophorus fürs Armaturenbrett und ein Gebetbuch, das ins Handschuhfach passt. [...]

 

 

Den vollständigen Bericht der Badischen Zeitung online finden Sie hier:

Für den schnellen Einsatz vor Ort

(veröffentlicht am Di, 14. Juli 2015 auf badische-zeitung.de)

 

Weitere Berichte finden Sie in der Kategorie  Berichte

Laufen, Feiern, Tanzen

Feuerwehr Breisach startete beim 3. Freiburger BusinessRun


Im Sinne von „Fit for Firefighting" haben sechs Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Breisach in zwei Teams erstmals am Freiburger „BusinessRun" am 11. Juni 2015 teilgenommen. Die 6 km lange Strecke führte von der Schwarzwaldstraße entlang der Dreisam bis zum Zieleinlauf im Schwarzwaldstadion. Unglaubliche 5.500 Läuferinnen und Läufer aus rund 400 Betrieben und Institutionen waren am Start.

 

Für die 6 km benötigten sie zwischen 24:29 und 31:56 Minuten. Dies bedeutete Platz 59 und Platz 220 von insgesamt 556 Männer-Teams. Eine tolle Leistung, insbesondere bei Temperaturen von über 30 Grad! Nach dem Lauf hieß es dann Auflockern auf der After-Run-Party im VIP-Bereich des Schwarzwald-Stadions.

 

Für die Feuerwehr gingen an den Start (v. l.): Christoph Zachow, Marcus Richter, Tobias Stadelbacher, Andreas Sigwart, Kommandant Jochen Böhme und Gerald Richter.

Bild: Feuerwehr Breisach

 

 

Weitere Berichte finden Sie in der Kategorie  Berichte

Eine Warnung an junge Autofahrer

An der Breisacher Gewerbeschule führten Polizei und Rettungskräfte den Jugendlichen die Gefahren im Straßenverkehr vor Augen.

 

BREISACH. "Begegnungen – Realität erfahren" hieß das diesjährige Motto der Gewerbeschule Breisach zur Unfallprävention im öffentlichen Straßenverkehr. Die Kampagne soll für mehr Verkehrssicherheit insbesondere bei den jungen Auto- und Motorradfahrern im Alter von 18 bis 24 Jahren sorgen.


Der stellvertretende Schulleiter Sven Steinlein berichtete, dass die Schule in den vergangenen Jahren immer wieder Schüler durch Verkehrsunfälle verloren habe. Das sei neben dem Leid der Angehörigen auch für Lehrer und Mitschüler gleichermaßen bitter. In diesem Jahr nehmen eine Schülerin und die Schüler der Klassen Zweirad- und Nutzfahrzeugmechatronik an der "Begegnung" teil. [...]

 

 

Den vollständigen Bericht der Badischen Zeitung online finden Sie hier:

Eine Warnung an junge Autofahrer

(veröffentlicht am Sa, 16. Mai 2015 auf badische-zeitung.de)

 

Weitere Berichte finden Sie in der Kategorie  Berichte

Ein Szenario, das sich keiner wünscht

Breisacher Feuerwehr übt den Einsatz im Öllager / Französische Kollegen helfen mit Drehleiter / Einsatzleitung ist zufrieden.

 

 

BREISACH. Im Öllager am Breisacher Weinfestgelände wird ein Brand gemeldet. Das Szenario der zweistündigen Übung der Freiwilligen Feuerwehr Breisach wünscht sich im Ernstfall niemand.


Die Ausgangslage

 

In der Pumpenstation des Lagers sind insgesamt sieben Arbeiter mit Schweißarbeiten beschäftigt, dabei kommt es zu einer Verpuffung, starker Rauch behindert die Sicht. Drei Verletzte sind noch im Gebäude, vier weitere Verletzte haben es auf die Dächer der Tankanlage geschafft. Der Technische Betriebsleiter alarmiert die Breisacher Feuerwehr.

 

Bei einer Verpuffung sei es normal, dass zunächst die örtliche Freiwillige Feuerwehr anrückt, erklärt Gesamtkommandant Jochen Böhme. Schnell sei erkannt worden, dass das Feuer auf den Tank Nummer 5 übergreifen würde. Dieser Tank steht in der hinteren Reihe und ist durch die Einsatzkräfte schwer erreichbar.

 

Sofort wurden die drei anderen Breisacher Abteilungen aus Gündlingen sowie aus Nieder- und Oberrimsingen zur Unterstützung angefordert. Unmittelbar darauf wurden die Wehren aus Ihringen, Oberrotweil sowie aus Staufen mit dem Gelenkmastwagen und die Führungsgruppe Kaiserstuhl um Hilfe gebeten, weiterhin das DRK und das Technische Hilfswerk. [...]

 

 

Den vollständigen Bericht der Badischen Zeitung online finden Sie hier:

Ein Szenario, das sich keiner wünscht

(veröffentlicht am Mo, 27. April 2015 auf badische-zeitung.de)

 

Weitere Berichte finden Sie in der Kategorie Berichte

 

 

Weiterlesen: Frühjahrsübung 2015 am Tanklager (2015-04-24)

Die Breisacher Feuerwehr hat viel geleistet

Zu 123 Einsätzen, davon 4 Großbränden, wurden die Helfer im Jahr 2014 gerufen / Ölwehr für den ganzen Landkreis.

 

BREISACH (jov). Über 120 Feuerwehrleute sowie Gäste benachbarter Organisationen und aus der Politik waren zur Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Breisach in die Tuniberghalle nach Oberrimsingen gekommen. Gesamtkommandant Jochen Böhme eröffnete die Sitzung. Auch die Kommandanten der Kreisfeuerwehr, aus der Kernstadt, aus den Stadtteilen, aus Ihringen, Vogtsburg, Bad Krozingen, Bötzingen, Freiburg und aus Neuf-Brisach sowie andere Helferorganisationen aus Breisach waren vertreten.

 

Weiterlesen:  Die Breisacher Feuerwehr hat viel geleistet