B 3 - Dachstuhlbrand

Einsatz 2012/90

 

Einsatz-Nr.

90

Datum

12.09.2012

Beginn/Ende

12:07 – 19:00 Uhr

Alarmstichwort

B 3: Dachstuhlbrand

alarmierte Schleifen

Schleife 1

Einsatzort

Römerstraße, Breisach-Oberrimsingen

Fahrzeuge

ELW 1, LF 20/16-1, DLK 23/12, GW-T

Einsatzbericht folgt...

Am Ortsrand von Oberrimsingen brach in einem Dreifamilienwohnhaus ein Brand im Dachgeschoss aus. Beim Eintreffen der Abteilungen Ober- und Niederrimsingen stand die im Dachgeschoss befindliche Wohnung bereits komplett im Vollbrand.

Das Feuer wurde durch mehrere C-Rohre im Innen und Außenangriff unter Atemschutz bekämpft. Das Wenderohr der Drehleiter wurde zur Brandbekämpfung von oben gegen das durch die Dachhaut durchbrechende Feuer eingesetzt.

Im Einsatzverlauf erfolgte dann die Nachalarmierung der Abteilung Gündlingen zur Bereitstellung weiterer Atemschutzgeräteträger. Mitglieder der Führungsgruppe unterstützen die Einsatzleitung aus dem Einsatzleitwagen heraus.

Um an die Brandnester zu gelangen, musste die komplette Dachhaut geöffnet und die Ziegel entfernt werden.

Es folgten stundenlange Nachlösch- und Aufräumarbeiten. Die Abteilung Oberrimsingen stellte bis zum nächsten Morgen eine Brandwache.

Die Gesamtwehr Breisach war unter Leitung von Kommandant Jochen Böhme mit 54 Feuerwehrangehörigen im Einsatz, die Polizei mit 5 Kräften.

Zur Absicherung der Einsatzkräfte waren die DRK-Bereitschaft  sowie der Rettungsdienst vor Ort.

Bürgermeister Rein, Ortsvorsteher Kiefer und Hauptamtsleiter Bitzenhofer machten sich ein Bild vor Ort und organisierten eine vorübergehende Unterkunft für die obdachlos gewordenen Familie.


 

Weitere Einsatzberichte finden Sie in der Kategorie Einsätze der Abteilung Kernstadt

 

 

Wohnhausbrand in Oberrimsingen
06--Einsatz-91--2012-09-13
11--Einsatz-91--2012-09-13
16--Einsatz-91--2012-09-13
21--Einsatz-91--2012-09-13
26--Einsatz-91--2012-09-13
31--Einsatz-91--2012-09-13
36--Einsatz-91--2012-09-13
46--Einsatz-91--2012-09-13
51--Einsatz-91--2012-09-13
56--Einsatz-91--2012-09-13
61--Einsatz-91--2012-09-13
66--Einsatz-91--2012-09-13
71--Einsatz-91--2012-09-13
76--Einsatz-91--2012-09-13
Wohnhausbrand in Oberrimsingen


















 
 

 

Feuer in Oberrimsinger Wohnhaus – bis zu 500.000 Euro Schaden (veröffentlicht am Mi, 12. September 2012 14:25 Uhr auf badische-zeitung.de)

 

Fotos: Hoher Schaden bei Wohnhausbrand in Oberrimsingen (Fotogalerie veröffentlicht am 12. September 2012 auf badische-zeitung.de )

 

Elektrik war schuld an Wohnhausbrand (veröffentlicht am Sa, 15. September 2012 14:23 Uhr auf badische-zeitung.de)

 

B 3 - Küchenbrand

Einsatz 2012/89

 

Einsatz-Nr.

89

Datum

10.09.2012

Beginn/Ende

14:55 – 16:15 Uhr

Alarmstichwort

B 3: Küchenbrand

alarmierte Schleifen

Schleife 1

Einsatzort

Colmarer Straße

Fahrzeuge

ELW 1, LF 20/16-1

Einsatzbericht

Die Breisacher Feuerwehr wurde zu einem Küchenbrand in einer Kellerwohnung alarmiert. Das Feuer konnte vom Eigentümer jedoch schon vor Eintreffen der Wehr mittels Feuerlöscher gelöscht werden.

Ein Atemschutztrupp kontrollierte daraufhin die Wohnung und führte Nachlöscharbeiten durch. Außerdem wurden die Räume belüftet.

Die ebenfalls alarmierten Abteilungen Gündlingen und Oberrimsingen mussten nicht tätig werden.

 

B 3 - Brandmeldealarm

Einsatz 2012/88

 

Einsatz-Nr.

88

Datum

09.09.2012

Beginn/Ende

08:18 – 08:50 Uhr

Alarmstichwort

B 3: Brandmeldealarm

alarmierte Schleifen

Schleife 1

Einsatzort

Münsterbergstraße

Fahrzeuge

ELW 1, LF 20/16-1, DLK 23/12, LF 20/16-2

Einsatzbericht

Erneut löste in einem Hotel die Brandmeldeanlage aus. Bei der Kontrolle vor Ort konnte kein Brand festgestellt werden. Es handelte sich vermutlich um einen technischen Defekt. Für die Feuerwehr war somit kein Einsatz erforderlich.

 

ABC 2 - Gasgeruch

Einsatz 2012/87

 

Einsatz-Nr.

87

Datum

31.08.2012

Beginn/Ende

11:50 – 13:15 Uhr

Alarmstichwort

ABC 2: Gasgeruch

alarmierte Schleifen

Schleife 1

Einsatzort

Zum Kaiserstuhl

Fahrzeuge

ELW 1, LF 20/16-1, LF 20/16-2

Einsatzbericht

Bei Tiefarbeiten auf Höhe des Einkaufszentrums wurde von einem Bagger eine Gasleitung beschädigt, Gas strömte aus.

Die alarmierte Feuerwehr und die Polizei sperrte die Einsatzstelle weiträumig ab und räumte die Einkaufsmärkte. Die Feuerwehr stellte darüber hinaus den Brandschutz sicher und führte Ex-Messungen durch.

Mitarbeiter des Energieversorgers Badenova konnten das Leck rasch abpressen und verschließen.

Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften im Einsatz. Vor Ort waren weiter der Rettungsdienst sowie die Leiter des Tiefbauamtes und des städtischen Bauhofes.

 

 Gasleck bei Bauarbeiten

 

Weitere Einsatzberichte finden Sie in der Kategorie Einsätze der Abteilung Kernstadt

 

Weiterlesen: Einsatzbericht 2012-87 Gasgeruch (31.08.2012)

H 3 - Personenrettung aus Höhen und Tiefen

Einsatz 2012/86

 

Einsatz-Nr.

86

Datum

29.08.2012

Beginn/Ende

20:11 – 20:45 Uhr

Alarmstichwort

H 3: Personenrettung aus Höhen und Tiefen

alarmierte Schleifen

Rüstzug

Einsatzort

Landesstraße L 104

Fahrzeuge

ELW 1, DLK 23/12, LF 20/16-1, RW 2

Einsatzbericht

Eine männliche Person drohte sich von der Geh- und Radbrücke auf die L 104 zu stürzen. Kurz vor Eintreffen der Breisacher Feuerwehr konnte die Person jedoch glücklicherweise von der Polizei überwältigt und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Für die Feuerwehr war somit kein Einsatz mehr erforderlich.