Sogar die Pompiers halfen mit

Spektakuläre Feuerwehrübung am Krankenhaus

 

Einen Brand im Heizungskeller der Helios-Rosmann-Klinik löschen lautete die Aufgabe bei der Frühjahrsübung der Freiwilligen Feuerwehr Breisach. Zahlreiche Zuschauer hatten sich an dem Breisacher Krankenhaus eingefunden, unter ihnen Bürgermeister Oliver Rein, Stadträte, Vertreter von Hilfsorganisationen sowie Familien mit ihren Kindern, die die Arbeit der Feuerwehrmänner und -frauen aufmerksam verfolgten.

 

BREISACH. Das Übungsszenario könnte durchaus Realität sein. Angenommen wurde, dass es im Keller eines Gebäudes während Montagearbeiten zu einem Brand gekommen war. Zwei Monteure und fünf weitere Mitarbeiter waren unmittelbar betroffen, ausgelöst wurde der Alarm durch eine Brandmeldeanlage, erklärte der Gesamtkommandant Jochen Böhme. Zudem drang gleichzeitig aus den Fenstern der Räume einer "Privatpraxis für psychisch gestörte Personen" im zweiten Stockwerk gegenüber dem ersten Brandherd starker Rauch, eine Person rief um Hilfe.

 


Die Feuerwehrleute drangen mit schwerem Atemschutzgerät in die Kellerräume ein und suchten nach den Personen. Gleichzeitig kam die Drehleiter zum Einsatz. Zunächst wurden Personen aus den Räumen oberhalb der Keller "gerettet".

 

[...]

 


 

Den vollständigen Bericht der Badischen Zeitung online finden Sie hier:

Spektakuläre Feuerwehrübung am Krankenhaus

(veröffentlicht am Di, 06. Juni 2017 17:30 Uhr auf badische-zeitung.de)

 

Weitere Berichte finden Sie in der Kategorie  Berichte